Janoska Ensemble

Revolution

From Vienna to Liverpool

Freitag, 17.4.2020

19.30 Uhr Musikschule Waldhausen

Dieser Termin muss aufgrund des Corona-Virus leider verschoben werden. Wahrscheinlich findet er im Herbst statt. Nähere Information folgt!

Dem Janoska Ensemble ist in der unüberschaubar gewordenen Musikszene das Kunststück gelungen, ihren singulären Stil zur Eigenmarke und zugleich auch zum Genre-Begriff zu machen: Es ist dies ihr „Janoska Style“, der auf künstlerischem Top-Niveau bekannte Referenzen aus Klassik bis Pop in ein hörbar verwandtes und dennoch anderes neues Ganzes transponiert. Der „Janoska Style“ besitzt die seltene Kraft, Stammhörer völlig gegensätzlicher Genres auf Anhieb zu begeistern. In ihren Konzerten springt seine große positive Kraft schon nach wenigen Takten auf das Publikum über, spätestens mit ihren virtuosen spontanen Improvisationen heben die vier Könner auch die zurückhaltendsten Besucher aus ihren Sitzplätzen.

 

 

Janoska Ensemble (C) Julia Wesely

 

Nach ihrer mit Gold ausgezeichneten Debüt-CD „Janoska Style“ haben die vier Musiker nun ihr zweites Album bei der Deutschen Grammophon vorgelegt, das den Titel „From Vienna to Liverpool. A Tribute to The Beatles“ trägt. Es beinhaltet Werk-Bearbeitungen klassischer Komponisten wie Kreisler, Beethoven, Liszt und Bach.

 

Als Referenz an das Schaffen der Beatles erhalten Nummern wie Yesterday, Let it be u.a. durch den einzigartigen Janoska Style nie dagewesene Farben.

 

Die vier klassisch superb ausgebildeten haben ihre solitäre Musizierkunst zur Perfektion entwickelt und feiern damit auf mittlerweile vier Kontinenten Erfolg um Erfolg.

 

„...Highspeed-Csárdás, der die Grenzen sprengt – spieltechnisch wie stilistisch. Die Violinen geigen um die Wette, am Klavier sitzt ein Tastentiger, und der Kontrabass swingt cool. Improvisiert wird hier explosiv, wie kurz vor dem Vulkanausbruch...“

— OÖN, 2018